• Angst, Phobie und Panikattacken

Ängste und Phobien mit der Palmtherapie auflösen

Diese  Handflächen-Therapie wurde vom israelischen Professor  für Naturheilverfahren Dr. Moshé Zwang gegründet. Er hat herausgefunden, dass  bestimmte Bereiche der Handinnenfläche mit bestimmten Gehirnregionen in Verbindung stehen.

In seinem Buch erklärt er, dass durch das Drücken von zwei Punkten in den Handflächen ein schneller Zustand der Entspannung hergestellt werden kann und innerhalb von kurzer Zeit Gefühle und Ängste umwandelt und auflöst werden.

Wie wirkt die Palmtherapie?

Ängste sind eine Schutzreaktion des Körpers, um mit einer bedrohlichen Situation besser umgehen zu können. So reagiert der Körper oft mit Flucht, Kampf oder Erstarrung – die betroffenen Personen sind nicht in der Lage, einer bestimmten Situation angemessen zu begegnen.  Oftmals wissen sie gar nicht, warum sie eigentlich Angst haben.

Während einer Angstsituation laufen die Reaktionen meist unbewusst ab und sind nicht mehr bewusst kontrollierbar. In solchen Situationen werden über das Nervensystem stress-auslösende Informationen an eine bestimmte Hirnregion übermittelt.

Bei der Palmtherapie wird nun durch das Drücken bestimmter Punkte auf der Handinnenfläche diese Informationsübertragung unterbrochen. Dies sorgt dafür, dass sich die Reaktion auf die angst-auslösende Situation verändert und sie zukünftig stressfrei und neutral betrachtet werden kann!

Ängste auflösen durch Palmtherapie

Wobei kann die Palmtherapie hilfreich sein?

  • bei Flugangst
  • bei Höhenangst
  • bei Platzangst
  • bei Angst vor Zahnarzt/ Spritzen/ Narkose…
  • bei Prüfungsangst
  • bei Versagensangst
  • bei Angst nicht gut genug zu sein
  • bei Angst vor Tieren wie z.B. Spinnen, Hunden, Schlangen
  • bei Allergien (die oftmals durch eine Stressreaktion des Immunsystems auf sonst harmlose Situationen ausgelöst werden)
  • bei zwanghaften Verhaltensmustern
  • bei Lampenfieber
  • bei Redeangst
  • bei sozialer Angst
  • bei Lern- und Konzentrationsschwierigkeiten
  • etc.

Hinweis

Die Palmtherapie ersetzt keine medizinische oder psychologische Behandlung!